Referenzen

15 Jahre Berufstätigkeit und über 1000 untersuchte Grundstücke, Häuser und Wohnungen hinterlassen Spuren. Gerne können Sie in eine kleine Auswahl von beispielhaften Fällen reinlesen und was meine Kunden dazu sagen.

Untersuchung einer Wohnung bei Bamberg

Sept. 2017

Aufgabe:

Die Bewohner klagen über unruhige Nächte. Vermessung einer neubezogenen 150 qm großen Wohnung (Schlafzimmer, Büro und Wohn-/Esszimmer) hinsichtlich Gitternetze der Erdstrahlung, Mobilfunk, DECT-Technik und elektrische/elektromagnetische Felder und Kluftwasser. 

Ergebnis:

  • Neueinstellung der DECT-Technik
  • Erdung von Metallkonstruktionen im Büro
  • Umstellung der Schlafzimmereinrichtung

Kunde:

"Wir fühlen uns jetzt wesentlich wohler und schlafen nun auch wieder ruhig und entspannt. Wir sind Marcus Neumann sehr dankbar für sein Know-How und seine kompetente Beratung."

Frau Eva Saarbourg und Herr Braun

Neumann Sonnleitner
Sonnleitner

Sonnleitner Holzbauwerke GmbH & Co. KG

Sept. 2017

Seit über 13 Jahren begleitet uns der Baubiologe und Geomant Marcus Neumann in seiner Funktion als baubiologischer Messtechniker. Unsere Interessenten legen stets Wert auf den ganzheitlichen Ansatz bei der Planung und Realisierung ihres ökologischen Holzhauses.

Und da ist der erste Schritt logischer Weise die Untersuchung des Baugrundstückes auf evtl. Störfelder. Herr Neumann ermittelt daher nicht nur die im Volksmund bekannten Erdstrahlen wie "Wasseradern" und Erdverwerfungen, sondern er misst auch den Elektrosmog wie Mobilfunk, Radar, Hochspannungsleitungen sowie Erdkabel.

Was nützt das gesündeste Holzhaus mit seinem einmaligen Raumklima, wenn die Bauherrn oder insbesondere auch die Kinder auf Störfeldern schlafen. Dass dies negative gesundheitliche Folgen hat, ist mittlerweile allgemein bekannt. Daher ist es von großer Wichtigkeit, dass die Hauptaufenthaltsbereiche (insbesondere Wohnen und Schlafen), möglichst störungsfrei angeordnet werden. Und dies lässt sich durch die richtige Platzierung des Hauses auf dem Grundstück in der Regel gut umsetzen.

Herr Neumann stellt uns diese wichtigen Daten stets zur Verfügung, so dass wir unsere Planung entsprechend anpassen können. Immer wieder beeindruckend ist, wie er als "spüriger Mensch" das Wesen eines Grundstückes erfasst und unseren Bauherren behilflich ist, aus dem Grundstück einen gesunden Ort zum Wohnen zu machen.

Aufgrund der zunehmenden Belastung durch erhöhte Arbeitsanforderungen, Umweltbelastungen etc. wird dies in Zukunft mit Sicherheit immer wichtiger.

Klaus Wagner (Baubiologe IBN, Verkaufsleitung Sonnleitner Holzbauwerke GmbH & Co. KG )

Publikation